WISAG übernimmt Aufträge und Mitarbeiter der GML AG

Die WISAG Medizintechnischer Service GmbH, Dortmund, hat zum 1. Oktober 2015 insgesamt zehn Kundenverträge für medizintechnische Vollversorgung von Krankenhäusern von der GML AG für Medizintechnik und Logistikmanagement, Neu-Isenburg, übernommen. Mit den zehn Kunden an 16 Standorten wechselten auch zehn Mitarbeiter der GML zur WISAG Medizintechnischer Service. Das Unternehmen gehört zum Geschäftsbereich Facility Service der WISAG, der damit sein Dienstleistungsangebot für das Gesundheits- und Sozialwesen weiter ausbaut. Erstmals bietet die WISAG damit auch medizintechnische Vollbewirtschaftung von Krankenhäusern an.

"Wir wollen ein umfassender, herstellerunabhängiger Partner für Kunden aus dem Gesundheits- und Sozialwesen werden. Die Übernahme der zehn Verträge und zehn Mitarbeiter der GML ist ein weiterer Schritt in diese Richtung", sagt Ralf Hempel, Vorsitzender der Geschäftsführung der WISAG Facility Service Holding. Krankenhäuser, Rehazentren, medizinische Versorgungszentren und weitere Einrichtungen des Gesundheitswesens können bereits heute vom vielfältigen Angebot des Dienstleistungsspezialisten profitieren. Es reicht von Krankenhausreinigung, Speisenversorgung und medizintechnischem Service über Sicherheit, Grünpflege und Gebäudetechnik bis hin zu Beratungsleistungen und ganzheitlichem Facility Management. Mit der Übernahme von Kunden und erfahrenen Mitarbeitern aus dem Hause GML für die medizintechnische Vollversorgung von Krankenhäusern vergrößert die WISAG ihr Know-how für dieses Segment noch einmal deutlich. 
Die betroffenen Kunden haben der Vertragsübernahme zugestimmt. Über weitere vertragliche Details haben die beiden Unternehmen Stillschweigen vereinbart.

Langjährige Erfahrung im Bereich Medizintechnik

Die GML ist ein bundesweit tätiger Full-Service-Anbieter für Medizintechnik. Sie verfügt über breites Wissen und Können auf dem gesamten Gebiet der medizintechnischen Dienstleistungen. Entstanden ist das Unternehmen im Jahr 2001 durch eine Ausgliederung der Medizintechnik aus dem gemeinnützigen KfH Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantation e. V., das seit mehr als vier Jahrzehnten auf dem Markt tätig ist.

Der WISAG und der GML gemeinsam ist ihr hoher Anspruch an Qualität und Sicherheit. "Darauf können unsere Kunden auch weiterhin vertrauen", sagt Ralf Hempel. Dieser Ansicht ist auch Uwe E. Thomas, Vorstand der GML AG: "Wir freuen uns, in der WISAG einen Partner gefunden zu haben, der wie wir ein ausgeprägtes Verständnis für den Markt und seine Bedürfnisse hat."

Die WISAG Facility Service Holding hat für alle Dienstleistungen für das Gesundheits- und Sozialwesen ein übergreifendes Kompetenzteam aufgebaut. So kann sie Services noch gezielter auf die Bedürfnisse der Kunden zuschneiden und optimal miteinander verzahnen. Die Strategie der Spezialisierung zeigt Erfolg: Mittlerweile macht das Unternehmen rund zehn Prozent seines Umsatzes mit Kunden aus dem Gesundheits- und Sozialwesen.

Herstellerunabhängiger Rundumversorger im Gesundheitsmarkt

Die WISAG Medizintechnischer Service GmbH ist ein herstellerunabhängiger Dienstleister und spezialisiert auf die Rundumversorgung von Medizintechnik in Krankenhäusern, Senioren- und Pflegeeinrichtungen, Rehazentren, Arztpraxen und Laboren. Die Leistungen reichen von Beratung und Verkauf über Installation, Schulung, Wartung und Reparatur bis hin zu Qualitätssicherung und Prozessoptimierung. Das Unternehmen verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung auf diesem Markt. Ihren Hauptsitz hat die WISAG Medizintechnischer Service GmbH in Dortmund. Innerhalb der WISAG Gruppe ist das Unternehmen im Dienstleistungsbereich Gebäudetechnik der WISAG Facility Service Holding angesiedelt.

zurück