Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

WISAG Catering unterstützt die Europäische Masthuhn-Initiative

Die WISAG Catering weitet ihr Engagement für das Tierwohl aus und unterstützt die Europäische Masthuhn-Initiative. Das Unternehmen verpflichtet sich, bis 2026 die Anforderungen der Initiative umzusetzen. Ziel sind bessere Haltungsbedingungen für Masthühner.

Vor dem Hintergrund der eigenen Umweltaktivitäten und des wachsenden  Interesses der Kunden am Tierwohl unterstützt die WISAG Catering die Europäische Masthuhn-Initiative. Diese wurde von 28 europäischen Nichtregierungsorganisationen gegründet, um die Haltungsbedingungen für Masthühner zu verbessern. In der Regel werden die auf schnelle Gewichtszunahme gezüchteten Masthühner auf sehr engem Raum gehalten. Wenig Raum und schnelles Wachstum – diese Kombination begünstigt Erkrankungen und Verletzungen.

Deshalb hat die Europäische Masthuhn-Initiative neue Standards definiert, die über die Haltungsanforderungen der aktuellen EU-Masthühner-Richtlinie hinausgehen. So sollen die Tiere mehr Platz erhalten, dazu Sitzstangen, weitere Beschäftigungsmöglichkeiten, mehr Tageslicht und eine bessere Luftqualität. Auch soll die Überzüchtung eingeschränkt werden.

Bernhard Wendt, Einkaufsleiter der WISAG Catering, erläutert die Verpflichtung: „Dieser Kriterienkatalog hilft den Tieren und der Umwelt und passt darüber hinaus zu unserem Selbstverständnis. Damit wir diesen Anspruch entlang der gesamten Lieferkette umsetzen, arbeiten wir eng mit unseren Lieferanten zusammen und führen die notwendigen Veränderungen Schritt für Schritt durch.“

zurück