WISAG Catering schärft ihr Profil

Drei spezialisierte Cateringbereiche unter einem Dach: Mit dieser Neuausrichtung schärft die WISAG Catering Holding GmbH & Co. KG ihr Profil und stellt sich am Markt klar auf. Ab Oktober 2017 gliedert das Unternehmen seine Tätigkeiten in die drei Gesellschaften Business Catering, Care Catering sowie Event Catering. Die Schubert Speisenversorgung firmiert – gut fünf Jahre nach dem Kauf von Schubert durch die WISAG – künftig unter dem Namen WISAG Care Catering.

Rund 26.500 Menschen versorgt die WISAG täglich mit Mahlzeiten und Snacks: in Betriebsrestaurants, in Krankenhäusern und Senioreneinrichtungen, in Kitas und Schulen, aber auch auf Abendveranstaltungen und Messen. Je nachdem wo und zu welchem Anlass die WISAG das Catering übernimmt, unterscheiden sich die Anforderungen und Erwartungen an die gastronomischen Angebote. Die Neuaufstellung des Cateringgeschäfts hilft der WISAG, ihr Angebot zielgruppengenauer weiterzuentwickeln.

„Bewährtes bleibt trotz der Aufgliederung natürlich bestehen. Unser Unternehmen hat sich in den vergangenen Jahren sehr gut entwickelt“, betont Ulrich Höngen, Geschäftsführer der WISAG Catering Holding. „Die Spezialisierung auf drei Bereiche gibt uns die Möglichkeit, noch genauer darauf zu schauen, was die jeweiligen Kunden erwarten, welche Lösungen sie benötigen, und ihrem Bedarf schnell und gezielt gerecht zu werden.“ Dies betrifft organisatorische Anforderungen wie Abrechnungsfragen genauso wie ganz konkrete Verpflegungsangebote. Im Bereich Care möchte die WISAG beispielsweise ihr Konzept Sinneszauber vorantreiben. Es ist ein ganzheitlicher Ansatz für die Ernährung von Patienten mit Demenzerkrankungen. Er beinhaltet Elemente wie eine ansprechende Präsentation pürierter Kost, verschiedene Anregungen, um die Senioren zum Trinken zu animieren, und sogar Impulse rund um das Thema Kochen und Küche, mit denen ein positiver Effekt auf das Erinnerungsvermögen erzielt werden soll.

„Für unsere Teams in der Betriebsgastronomie sind hingegen eher Themen wie Food-Trends und attraktive Aktionswochen relevant“, so Ulrich Höngen. Im Event Catering wiederum herrschen noch einmal ganz andere Rahmenbedingungen: Eine moderne Küche und Trends spielen hier zwar gleichermaßen eine große Rolle, aber die logistischen Herausforderungen sind nicht mit denen eines Betriebsrestaurants vergleichbar. Mit der Schaffung eines eigenen Bereichs für das Event Catering trägt die WISAG auch der steigenden Nachfrage in diesem Segment Rechnung.

Drei Spezialgebiete – ein Qualitätsversprechen

Unterschiedliche Kernkompetenzen und ein einheitliches Qualitätsversprechen: Unter dem übergeordneten Dach der WISAG Catering Holding ist das möglich. Dabei spielt Nachhaltigkeit eine große Rolle. Schließlich möchte das Unternehmen bis zum Jahr 2020 Vorbild der Branche in Sachen Umweltschutz werden. Als kleiner unter den großen Anbietern bleibt die WISAG weiterhin sehr flexibel und lässt den Teams vor Ort viel Freiraum: Rezepturen und Speisepläne passen die Gastronomieleiter an regionale Besonderheiten und Vorlieben an – und beim Einkauf setzt die WISAG ebenfalls klar auf Regionalität und Frische.

Aus Schubert wird WISAG

Die Schubert Speisenversorgung heißt ab sofort WISAG Care Catering. „Die Schubert Mitarbeiter sind längst bei der WISAG angekommen. Für uns ist es ein logischer Schritt, jetzt auch nach außen klar zu zeigen: Wir sind ein Unternehmen und wir sind alle Teil der WISAG Familie“, so Ulrich Höngen. Die WISAG bietet im Bereich Care maßgeschneiderte Verpflegungs- und Gastronomiekonzepte für Krankenhäuser, Reha-Kliniken sowie für Senioren- und Jugendeinrichtungen, die beispielsweise Aspekte wie Sonderkostformen und spezielle Diätkost berücksichtigen.

zurück