Tana-Chemie GmbH und WISAG starten umfangreiche Zusammenarbeit

Reinigungsstarke Produkte, die höchste Umweltstandards entlang der gesamten Wertschöpfungskette erfüllen: Mit diesem Portfolio überzeugte die Tana-Chemie GmbH die WISAG Gebäudereinigung GmbH & Co. KG. Ab sofort ist die Professional-Sparte des Mainzer Reinigungsmittelunternehmens Werner & Mertz Alleinlieferant für Reinigungschemie für Unterhalts- und Sonderreinigung des deutschlandweit tätigen Gebäudereinigers.

Effektivität, Umweltschutz und Anwendersicherheit

Die WISAG Gebäudereinigung ist in ihren Märkten ein Vorbild in Sachen Umweltschutz und bietet ihren Kunden vielfältige umweltfreundliche Dienstleistungen an. Dabei achten die Reinigungsexperten immer auf ein ausgewogenes und sinnvolles Verhältnis zwischen Nutzen und Aufwand. Denn gerade im Professional-Bereich gehört zu echter Nachhaltigkeit neben dem ökologischen Aspekt auch die Leistungsfähigkeit und Anwendersicherheit der Produkte.

Die green care Produkte von Tana-Chemie werden nach dem Cradle to Cradle® - Prinzip entwickelt. Dabei werden sie von vorneherein so gestaltet, dass sie für geschlossene Stoffkreisläufe geeignet sind, ihre Materialien sich also entweder für eine gefahrlose und vollständige Rückkehr in die Biosphäre eignen oder qualitativ hochwertig wiedergewonnen werden können. Das Cradle to Cradle® - Design umfasst einen detaillierten Produkt Bewertungsschlüssel, der eingesetzte Materialien, Materialkreislaufführung, Einsatz erneuerbarer Energien und CO2 Management, verantwortungsvollen Umgang mit Wasser sowie soziale Verantwortung berücksichtigt. Die Marke green care Professional hat dafür bereits 2013 als weltweit erstes umfassendes professionelles Reinigungssortiment die Auszeichnung Cradle to Cradle CertifiedCM Gold erhalten. Für die Verbindung von Effizienz, Nachhaltigkeit und Ergonomie bei seinem Produktsystem „Quick & Easy“  hat die Tana-Chemie  außerdem den renommierten Amsterdam Innovation Award gewonnen. Hinzu kommen zahlreiche Verpackungspreise für die Reinigungsmittelflaschen aus 100 % recyceltem Altplastik.

„Ressourcenschonung in der Gebäudereinigung ist für uns selbstverständlich. Mit den nachhaltigen Marken von Tana-Chemie können wir Gebäude ökologisch sinnvoll reinigen. Und das ohne Kompromisse bei Sauberkeit und Hygiene. Deshalb passt der ganzheitlich nachhaltige Ansatz der Tana-Chemie perfekt zu unserer Unternehmensvision und unserer ökologischen Zielsetzung“, sagt Marc Preußner, Geschäftsführer bei der WISAG Gebäudereinigung.

Ein wichtiger Schritt zu mehr Nachhaltigkeit

Nachdem die Tana mehrere Jahre Lieferant für einige Teilbereiche der WISAG war, hat sie nun die komplette Ausschreibung für Unterhalts- und Sonderreinigung inkl. Produkte für Wasch- und Spülküchen gewonnen. Die Produkte kommen in unterschiedlichsten Immobilienarten zum Einsatz – vom Bürogebäude bis hin zur Messehalle. Darüber hinaus wird auch die Umstellung der anderen Sparten der WISAG sowie der internationalen Tochtergesellschaften und Beteiligungen geprüft und angestrebt. 

Nun steht die schnelle und kompetente Umstellung der Produkte bei der WISAG in kürzester Zeit an. Trotz und gerade wegen der großen Herausforderung ist die Begeisterung bei Tana groß: „Wir sind unheimlich stolz, dass wir die WISAG nun mit einer breiten Produktpalette unterstützen dürfen und auf diese Weise gemeinsam deutschlandweit für mehr Nachhaltigkeit in der Gebäudereinigung sorgen“, so Markus Häfner, Geschäftsführer der Tana.

Foto (von links nach rechts): Marc Preußner, Geschäftsführer bei der WISAG Gebäudereinigung, Markus Häfner, Geschäftsführer Tana-Chemie, Martin Riebschläger, Geschäftsführer der WISAG Facility Service Holding GmbH, und Thomas Ulbricht, Geschäftsführer und Leiter der Professional-Sparte bei Werner & Mertz.

 

 

zurück