Eine neue App sorgt für mehr Übersicht und Effizienz bei Betriebsmitteln

Als Reinigungsspezialist setzt die WISAG Gebäudereinigung unterschiedlichste Maschinen und Geräte ein. Diese in ganz Deutschland eingesetzten Betriebsmittel zu steuern, zu planen und zu prüfen, ist aufwändig. Eine neue Anwendungssoftware (App) sorgt nun als einheitliche digitale Lösung für mehr Transparenz und optimierte Prozesse, sowohl im Unternehmen selbst als auch bei den Kunden der WISAG Gebäudereinigung. 

Hochdruckreiniger, Hebetechnik, Dampfsauger und Desinfektionsgeräte: Für die verschiedenen Reinigungsarbeiten im Auftrag ihrer Kunden setzen die Teams der WISAG Gebäudereinigung jeweils spezifische Betriebsmittel ein. Optimale Abläufe sind dann möglich, wenn die Geräte und Maschinen übersichtlich und passend zu den laufenden Kundenaufträgen verwaltet werden können. Der Reinigungsspezialist arbeitet deshalb seit Kurzem mit einem österreichischen Start-up zusammen und setzt dessen digitales Maschinen- und Betriebsmittelmanagement ein: Mit der integrierten Softwarelösung von ToolSense können Prozesse analysiert und optimiert werden.

Einfache Implementierung und hohe Datensicherheit

ToolSense stattet die Geräte der WISAG Gebäudereinigung mit GPS-Verbindung und QR-Codes aus. Mitarbeitende können diese dann per Anwendungssoftware digital erfassen und auslesen. Anhand dieser Daten werden Parameter wie Auslastung analysiert und der Einsatz der Geräte wird wirtschaftlicher und kosteneffizienter geplant und gesteuert. So wird der Aufwand für die Organisation der Betriebsmittel reduziert und gleichzeitig die Basis für einen transparenteren Austausch mit den Kunden geschaffen.

„Wichtig war uns eine herstellerunabhängige Lösung mit besonderem Augenmerk auf Datensicherheit“, erläutert Steven Mollenhauer, Projektleiter Prozesse & Systeme bei der WISAG Gebäudereinigung Holding GmbH & Co. KG. „ToolSense hat uns überzeugt, weil das Verfahren einfach und nutzerfreundlich ist und wir die Lösung mit wenig Aufwand in unsere Prozesse implementieren konnten.“

Die WISAG sondiert aktuell, ob ToolSense-Produkte auch für weitere Dienstleistungsbereiche infrage kommen könnten.

zurück