WISAG veröffentlicht Kurzstudie zum Umgang mit multiresistenten Keimen in Pflegeeinrichtungen

Die gute Nachricht: Pflegeeinrichtungen sind auf den Umgang mit MRE-Infizierten eingerichtet. Das Pflegepersonal ist sensibilisiert und es gibt Maßnahmen, um Mitarbeiter und Bewohner zu schützen. Das ist eine der Erkenntnisse einer Kurzumfrage zur Hygienesituation in Betreuungseinrichtungen, die die WISAG Facility Service Holding GmbH mit wissenschaftlicher Begleitung des Hygieneinstituts HYBETA GmbH durchgeführt hat. Die Befragung zeigt aber auch, dass nicht alle Einrichtungen den MRE-Status ihrer Bewohner kennen.

Zur vollständigen Pressemeldung

 

zurück