Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Digitale Technologien fördern grünen Gebäudebetrieb, machen ihn aber nicht zum Selbstläufer

Vom Internet der Dinge über Big Data bis hin zum 3-D-Drucker: Digitale Technologien können nachhaltige Immobilienbewirtschaftung fördern. Grüner Gebäudebetrieb wird durch den Einsatz digitaler Technologien jedoch keineswegs zum Selbstläufer. Qualifizierte Fachkräfte, eine grüne Strategie sowie Standards für digitale Anwendungen sind maßgebliche Voraussetzungen dafür, dass ökologisch nachhaltiger Gebäudebetrieb vom Einsatz digitaler Technologien profitieren kann. Das sind wesentliche Erkenntnisse des Nachhaltigkeitsradars 2018, dessen Ergebnisse die WISAG Facility Service Holding GmbH nun veröffentlicht hat.

Zur vollständigen Pressemitteilung

zurück