Schubert Speisenversorgung: DGE-Zertifizierung für Klinik Eichholz

Die Klinik Eichholz punktet wiederholt beim Essen: Das Team der Schubert Speisenversorgung GmbH & Co. KG hat in einem externen Audit der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) sehr gut abgeschnitten und 100 Prozent der möglichen Punkte erreicht. „Auf dieses herausragende Ergebnis sind wir besonders stolz“, so Thomas Kassel, Gastronomieleiter der Schubert Speisenversorgung in der Klinik Eichholz.

Die DGE-Zertifizierung erfolgt in regelmäßigen Abständen. In einem Audit mit externen Prüfern wird die Umsetzung des „DGE-Qualitätsstandards für die Verpflegung in Rehabilitationskliniken“ überprüft. Im Vordergrund steht eine ausgewogene Ernährung der Rehabilitanden. Sie werden in der Klinik Eichholz mit gesunden und heilungsunterstützenden Gerichten versorgt, die alle wichtigen Nährstoffe enthalten. 
„In diesem Jahr stand zudem eine besondere Herausforderung auf dem Plan. Durch die veränderten gesetzlichen Rahmenbedingungen mussten sämtliche Lebensmittelauszeichnungen wie Aushänge und Beschilderungen komplett überarbeitet werden. Das hat unser Team mit Bravour gemeistert“, so Thomas Kassel weiter.

„Das Sprichwort ‚Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen‘ gilt während des Genesungsprozesses doppelt“, so Petra Rose, Betriebsleiterin der Klinik Eichholz. „Deshalb bin ich sehr zufrieden, dass wir unseren Patienten hier während ihres Aufenthaltes in der Klinik eine gesunde und ausgewogene Ernährung auf einem qualitativ hohen Niveau anbieten können und das DGE-Audit genau das so hervorragend bestätigt hat.“ 
Seit mehr als elf Jahren sorgt die Schubert Speisenversorgung dafür, dass die Klinik diesem Anspruch gerecht wird. 

zurück