WISAG ist Bildungspartner der CLUB OF ROME Schulen

Junge Menschen darin bestärken, als verantwortungsbewusste Weltenbürger die eigene, die lokale und die globale Zukunft in nachhaltigem Sinne aktiv mitzugestalten – das ist das Ziel des CLUB OF ROME Schulnetzwerks. Und das ist ganz im Sinne der WISAG und ihrem Ziel, Vorreiter in Sachen Umweltschutz zu werden. Nun machen beide gemeinsame Sache: Die WISAG Facility Service Holding ist Bildungspartner des Schulnetzwerks – konkret der Reformschule Kassel – geworden. Die Schule wird in den kommenden zwei Jahren ihr Schulprogramm am Leitbild des Netzwerks der CLUB OF ROME Schulen orientieren und den Fokus auf Bildung für nachhaltige Entwicklung legen.

Für ökologisches Potenzial von Immobilien sensibiliseren
Die WISAG wird die Reformschule dabei als außerschulischer Partner unterstützen. Dirk Heinz, Niederlassungsleiter der WISAG Gebäudetechnik Hessen in Kassel, betreut die Partnerschaft. Er sagt: „Wir bauen damit sowohl unser soziales als auch ökologisches Engagement aus. Bei den angedachten Projekten wollen wir inhaltlich zu Themen der nachhaltigen Gebäudebewirtschaftung unterstützen.“ Mögliche Projektthemen seien, gemeinsam einen Ökotrail durch das Schulgebäude anzulegen oder Energieeffizienz am Beispiel der eigenen Schule verständlich zu machen und die Rolle der Nutzer herauszuarbeiten. „Das gibt uns die Möglichkeit, Menschen frühzeitig für das ökologische Potenzial von Immobilien zu sensibilisieren“, sagt Dirk Heinz. „Wir freuen uns natürlich auch, wenn wir über die Bildungspartnerschaft junge Menschen dafür begeistern können, uns auch in ihrem späteren Berufsleben bei der Erreichung unserer Umweltziele zu unterstützen.“

Der CLUB OF ROME ist eine gemeinwohlorientierte Denkfabrik, die sich mit Fragen der nachhaltigen Zukunftsgestaltung auseinandersetzt. Er nimmt eine transdisziplinäre ujnd globale Perspektive ein, in der komplexe Wechselwirkungen, ebenso wie lange Zeiträume, zur Geltung kommen. Er wurde 1968 gegründet und genießt seit 1972 durch die Veröffentlichung des Berichts « Die Grenzen des Wachstums » weltweite Beachtung. Die Deutsche Gesellschaft CLUB OF ROME initiierte und begleitet das Netzwerk der CLUB OF ROME Schulen im Jahr 2004 unter dem Motto „Grenzen des Wachstums, aber keine Grenzen des Denkens“.

Mehr zum CLUB OF ROME Schulnetzwerk:
http://www.club-of-rome-schulen.org/
https://youtu.be/E8CX8MumV0w

Mehr zur Reformschule Kassel:
http://www.reformschule.de/

zurück